JEDEN TAG 'NE GUTE NAHT! ;-) Textile Unikate nach eigenen Entwürfen und gelegentlich gewerkelte "Helferlein" dazu.

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Schürze für Frau Krabbe

Vorwort: Herr Süßfrosch und Fräulein Zuckerschnute besitzen bereits Schürzen und Zubehör. Da mußte doch dann auch für Frau Krabbe auch endlich eine Schürze her. ;-) 

Und voila:
Gesamtbild Schürze für Frau Krabbe

Den Hals habe ich bewußt verstellbar gestaltet mit reichlich Kamsnaps (blau). Die dunkelroten Knöpfe dagegen sind nur Zierde und fest installiert.

Der Schürzenkorpus ist eingefaßt mit Schrägband, welches auch gleichzeitig zum Binden der Schürze dient.

Linker Säckel. Mit Knöpfchen jeweils die Ecken bestückt als Schutz gegen Ausreißen.

Rechter Säckel
Frau Krabbe war sehr begeistert beim Auspacken und anprobieren, denn Mutter hat genau die Stoffliebe getroffen. ;-)))

Donnerstag, 22. Oktober 2015

KREASOLI-Herbstmodell

.... aus ganz unterschiedlichen Materialien:
Stark strukturierte als auch ganz glatte Stoffe, sowie Samt, Köper, Möbelwebware und mehr!
Vorderseite mit KREASOLI- Metall-Emblem usw.

Rückseite

Innenleben

Passender Beutel aus dem gleichen Stoff, wie auch das Futter der Tasche gearbeitet ist.

... hier entrollt.

... und zum Schluß nochmal das "diamantene" ;-) Klickbild, welches Euch hierherführte. Es zeigt außerdem auch mal von nahem ein paar Stoffstrukturen.

Freitag, 24. Juli 2015

Veränderung am Memories- Behang

 ... wie gestern beschrieben. So sieht das nun aus, und ich werde nichts mehr festnähen oben an das "Schild", sondern immer nur hängen. Rechts wäre nun Platz um weitere Dinge anzuklipsen, falls man das später mal möchte.

Dazugekommen ist -wie Ihr wißt- nun kürzlich:
Chronologisch fängt die Spirale in der Mitte an und hat unten nun ein "open end" wie man sieht. ;) Gebügelt ist das Teil jedoch noch nicht, und durch die Perspektive und die Aufhängung wirkt es auf dem Bild hier ungleich, ist es aber nicht! Wer gestern verpaßt hat, wie der Behang vorher aussah, sich  aber heute interessiert, kann bei Bedarf nun hier nachklicken.

Dienstag, 21. Juli 2015

Anstatt Geschenkpapier

Zwei "Hüllen" für die Korfu-Alben.

Ihr seht ja bei genauem Betrachten wer die beiden Empfänger waren. 
Das ist die blaue Tasche:







... und hier die orangene:






Zum Schluß noch mal beide zusammen:
(Da waren allerdings die Perlringe noch nicht dran)
Die Taschen haben Böden, und hier sind sie bereits mit den Alben befüllt. Da es an die 400 Bilder zusammen sind, ist das Ganze doch recht gewichtsintensiv ausgefallen. Die Tragegriffe sind deshalb aus Samt, damit die zarten Händchen nicht zu schaden kommen. ;)
 

Mittwoch, 27. Mai 2015

Riesige Krabben-Strandtasche

Von dem Stoff hatte ich schon einmal etwas genäht, vielleicht erinnert Ihr Euch noch? Wer will, guckt HIER! (Die wäre aber zu klein für die ganze Familie Krabbe)

Doch nun zum aktuellen Werk:



Größenvergleich mit Tiger.  Sie geht aber noch bis zum Buckel rum. ;)

Habe mal etwas (allerdings kantiges) reingefüllt damit man den "Taschenraum" besser sieht. Nieten verschließen die Tasche bei Bedarf.
Ich habe mir für den Nietenverschluß eine Falttechnik ausgedacht, wie zu sehen.

Das Öffnen geht ruckzuck.

Hier der komplett geschlossene Faltverschluß
Ausgeklappte Seitenteile

Innenleben

Frontseite ungefüllt. Boden hängt hier natürlich durch, da aus Gewichtsgründen extra nicht verstärkt. Die Tasche ist gedacht, dermaleinst in "Familie Krabbes" Koffer mithineinzuschlüpfen, sich dort dann klein und später nützlich zu machen.
Hier noch mal von der Seite.

Und dann fiel mir noch etwas ein, denn das Zumachen war mir noch zu unsicher, so nach dem Motto: Welche Druckknöpfe sollen jetzt eigentlich zusammengeknöpft werden? Es gab zu viele Möglichkeiten bei geöffneter Tasche. Und das ergab nicht mein gewünschtes Taschenbild! ;-( Also machte ich noch Folgendes:

Dort wo geknöpft werden soll, nähte ich Pilzband an bzw. hinein in die Enden, ... aber

... so, daß sich jeweils zwei Pilze quasi angucken (wenn auch über Kopf). Hier sind die zwei Pilzlein der linken Taschenseite zu sehen ...

... und hier die zwei von der rechten. Die Rückseiten sind jeweils nur grün, so wie auf dem drittletzten Bild ja zu sehen ist. Hört sich kompliziert an, ist aber dafür jetzt simpel im Gebrauch. So soll es sein! ;)

Montag, 25. Mai 2015

Sehr stabile Fido-Dido-Tasche

Verarbeitet wurden unter anderem wieder hochwertige Möbelstoffe und z.T. gewebtes Band

Die Henkel z.B. sind mit Rolladenband unterfüttert, also suuuperstabil. Auf dem Fido-Dido-Sticker steht: And don't you forget it! (=Und daß Du's ja nicht vergißt!) Könnte demnach gut auch als Einkaufstasche fungieren!

 Aushalten und erTRAGEN kann sie auf jeden Fall viiiele Kilos, dafür verbürge ich mich! Denn sie ist zusätzlich auch noch stabilstoffig gefüttert.
Und so sieht die andere Seite der Tasche aus! Je nach Lust und Laune des Trägers kann also variiert werden, welche Seite man "nach außen" trägt und präsentieren möchte. Hier sind auch wieder starkstrukturierte Möbelstoffe dabei (links unten und rechts unten z.B.) und auch Breitcord und weiteres mehr! Ich hätte bzgl. der Stoffstrukturen noch mehr Nah-Aufnahmen machen sollen, kam aber einfach nicht mehr dazu. Denn die Tasche ist weg! ;)

Montag, 13. April 2015

Frl. Zuckerschnutes 1.Umhängetasche


 Damit es steif genug ist, habe ich innen mit einem Stück "Kuscheldecke" gefüttert.
 Die Seiten mußte ich etwas anders und von Hand annähen, denn die vielen Lagen hätte die Maschine bei normalem Saum nicht geschafft.
 Ein Reißverschlußinnenfach, ein Etui und ein kleiner Schlüsselbund, jeweils mit Karabinern. Denn Schlüssel sind ja u.a. sooo wichtig bei Frl.Z.! ;-)
 Ein echtes "Tilda" - Webband, aufgenäht auf ein Seidenband, wird zum Tragegurt.
 Das waren Knöpfe mit Ösen hintendrauf. Diese sägte ich ab, verschmirgelte fein und bohrte Löcher um die Buchstaben flach am Stoff befestigen zu können. Denn mit Ösen wäre das eine wackelige Angelegenheit und sähe auch nicht so gut aus.
 Die Ente und der Käfer sind ebenfalls ent-öst worden! Die heute gezeigten Knöpfe hatte ich alle mal von einer lieben Mitbloggerin bekommen. Ich winke nochmals dankbar zu Marianne hin! ;)

Dankbar war auch Frl.Z.,  als sie die Umhängetasche sah, und dann hieß es auch gleich aus ihrem Munde "anziehn". Eilig wurde ein Spiegel aufgesucht. ;)

Dienstag, 10. Februar 2015

Mutterpaßhüllen und ein Kirschkernsäckchen

Im Freundes- und Bekanntenkreis von Frau Krabbe sind nämlich einige Babys in Vorbereitung ;-). Da habe ich dann gleich mal mehrere Hüllen zur Auswahl gemacht. Rechts unten, das ist keine Mutterpaßhülle sondern ein Bezug für Kirschkerne. Er hatte sich noch dazugesellt, weil er unbedingt zusammen mit den Hüllen auf's Bild wollte. ;) Die Mutterpaßhüllen haben einen Innenstoff und zwei unterschiedlich breite Laschen. Die breitere ist gedacht um z.B. die Ultraschallbilder reinzulegen. Ja, Ihr erinnert Euch richtig, es gab schon mal eine ("besondere" Hülle für Frau Krabbe), wer noch mal gucken mag, das war HIER.

Montag, 12. Januar 2015

"Röhrenförmiges Bekleidungsaccessoire"

Es ist nämlich so: Frl. Zuckerschnute mag draußen bei Buggy-Ausfahrten mitnichten die Handschuhchen anlassen! ;-((( Das brachte mich auf die Idee etwas "Altmodisches" in tigermodern zu kreieren. ;-) Ihr ahnt schon, was es ist!? Ein Muff! Der Name Muff kommt übrigens vom lateinischen muffula, was soviel wie Pelzhandschuh heißt und ein röhrenförmiges Bekleidungsaccessoire ist. In dieses steckt man die Hände von beiden Seiten hinein um sie warm zu halten.
Eine Lage Kunstfell und drei Lagen Fleece zunächst einzeln zu Röhren genäht und versetzt ineinandergeschoben, dann fixiert. Einfaßband selbst hergestellt und von Hand angenäht.
Sieht doch schon mal kuschelig aus, oder? ;)

Aus einem Eisbärchenmotivstoff habe ich dann in Kombination mit dem schönen roten Stoff einen Aufnäher geschöpft. Für die melierte Baumwollkordel habe ich Frau Strickliesel um Hilfe gebeten.


Hier noch mal das Klick-Bärchen, welches Euch hergelotst hat.



Und Probetragen durfte es schon mal :
 "Mein Name ist Bär - Phil Bär" ;-)))
Ich hoffe Frl.Z. bald zu sehen und es ihr überreichen zu können. 


Update:
Voller Erfolg! ;)

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den blauen Link "Ältere Posts" anklicken!