JEDEN TAG 'NE GUTE NAHT! ;-) Textile Unikate nach eigenen Entwürfen und gelegentlich gewerkelte "Helferlein" dazu.

Freitag, 2. Dezember 2011

Der Taschentiger hat schon wieder draufgetreten! ...

... auf's Pedal! ;-)
Das Foto ist anklickbar


Die "Krabbentasche" ist ziemlich großräumig, außerdem ge-vlies-t, drell-gefüttert,  also sehr stabil ( -wie immer- doppelt und stellenweise sogar dreifach genäht!) Sie kann demnach recht viel er-tragen und ist somit universell einsetzbar, z.B. Bohrmaschine, Akku-Schrauber und und und  ...  oder ein Zentner Grumbeer'n usw. ;-)))

Sonntag, 27. November 2011

Eine neue Wintertasche...

mit gestrickten Teilen, Samt, eine Art Flokati ;-) (oder nennt man es Teddyfell?), weitere Fellimitate, Grobleinen usw.

Der Henkel ist aus dem Gürtel meines neuen Mantels (schwarzgrün, sieht man schlecht hier).

Die Näherei war teilweise schwierig wegen der Materialstärke.

Ein Blick nach innen.

Detail - Originalgröße

Montag, 21. November 2011

Flexible Behausung für "meine Kleine"

Frontansicht (mit dem bereits bekannten Zipper)
 Man kann das Nessi durch die Karabiner mal mit und mal ohne den dunkelbraunen 
Leder-Schulterriemen benutzen. Umhängen tue ich es meist im Urlaub, ansonsten habe ich das Fototäschchen ohne Schulterriemen in meiner großen Handtasche mit drin. Die Schlaufe mit den 
zwei Perlen dient dann zum Aufhängen z.B. an meinem Hakenboard in der Diele 
- zum schnellen Zugriff und Wechsel in andere Handtaschen. ;-)

Blick ins Innere

Weißlackierte Metallöse (Halbkreisförmig) zur stabilen Aufhängung
Kurze Anmerkung: 
Diese Bilder sind mit der alten Kleinen gemacht, 
denn die neue Kleine mußte ja Modell im Nessi stehen ... bzw. liegen.

Sonntag, 6. November 2011

Amanita muscaria

...auf Alcantara appliziert und gestickt,

durfte er auf die aus Baumwolle genähte Tragetasche. Die Henkel sind aus Grubentuch.

Freitag, 28. Oktober 2011

Stoffige Rhapsodie in Blau

Die Tasche, die ich letzte Woche gestichelt habe, gibt es nun auch endlich zu sehen:

Man kann ...
entweder diese Seite nach vorne tragen ..

oder auch diese Seite.

Der Boden

Ein Blick ins Innere, mit Handysocke!

Zipperlein und so

Samstag, 8. Oktober 2011

Benamte Mug Rugs

hatte ich aus Versehen im Hauptblog gepostet.
Hier:Klick!

Dienstag, 4. Oktober 2011

Pieps' neues Outdoor - Outfit

Maßanfertigung aus dem Hause Kreasoli

Edle Materialien schmeicheln der Trägerin.
Natürlich ging ich ausgiebig auf die Wünsche von Fräulein Maus ein!

 Als die Maßkleidung nach langer, harter Arbeit, etlichen Anproben und Korrekturen endlich fertiggestellt war, wünschte sie sich auch noch einen Rucksack!

Und dann staunte der Tiger nicht schlecht, als der Rucksack Minuten später schon von ihr befüllt war, noch bevor sie ihre Abendtoilette erledigte.
"Och menno, ich muß doch Proffjant wegen was zu beißen auf dem voll krassen Ausflug!" sagte sie.
Darauf der Tiger : "Aber doch erst morgen, liebe Pieps, mooorgen!"

Und dann huschte sie müde in ihr Bettchen (das habt Ihr ja im Hauptblog schon gesehen) 
;-)

Montag, 12. September 2011

♫ Weil es ein Mähähähädchen ist ♫

Kleines Windelnessi, Platz für zwei drei Windeln, Creme, Tücher ....


....ein Eckchen Stoff müßte Babee jetzt erkennen... ;-)

Füllung: Fleece, weiß

Futter: Damast, lila 

Ich habe das Nessi bewußt ohne kindliche Stoffe gehalten, denn so könnte (falls kein Windelnessi mehr gebraucht wird) es auch die Mama des Babys nutzen. Und außerdem war der Nessi-Inhalt zum Zeitpunkt der Übergabe sowieso schon mit genügend Mustern bestückt, will heißen: Drei(!) meiner Lätzchen -ihr kennt sie ja-  hatten es sich in dem Etui gemütlich gemacht.

Freitag, 9. September 2011

Tasche "Psirsch" ;-)

Das Voranzeigenbild *gggg* "Diese Augen!"
Baumler am RV-Zipp

Henkelverankerung

Auch Psirsche brauchen ein wärmendes Quiltchen auf dem Rücken

Innen: Futter , Handysocke usw.

Ausschnitt vom Halsgeschmeide (=Klick-Foto vom Hauptblog)

hier im Ganzen zu sehen

Die Rückseite der Tasche
 und 
.
.
.
.
.
tatta ta taa
.
.
.
.

the whole work:

Montag, 29. August 2011

Balkon stoffig erneuert

Der Tiger hatte vor ein paar Jahren dieses stabile Gestell aus Metall gebaut und auf den Balkon montiert, dazu dann einen Sichtschutz genäht. Dieser war inzwischen an den Schlaufen fast ganz aufgelöst, weshalb nun 28 neue Schlaufen (gestülpte) genäht wurden, mit Knöpfen und Knopflöchern usw usw ... Mensch, was für 'ne action habe ich mir da aufgehalst!  Hat sich aber doch gelohnt, fand ich nach der Arbeit .... ach, seht selbst!

Ösen und verschiedene genähte Bänder sind auch beteiligt.
Vielleicht kennt Ihr den Stoff ja, er hat ein tolles eingewebtes Muschelmuster.

Sonntag, 10. Juli 2011

Und dann waren da ja auch noch...

...diese 4 "family mug rugs" als "korrespondierende" mit Namensbestickung. "Korrespondierend" deshalb, weil einige Stoffe sich in jedem der Objekte wiederfinden (Zusammengehörigkeit der Sets), und doch wurde -wie immer!- gewollt unterschiedlich gestaltet, da ein jedes trotz aller "family Zusammengehörigkeit" ein  Unikat  bleiben soll.Die Zahlen habe ich nur mal draufgepinselt, damit Ihr besser die Verteilung der Stoffe erkennt. 


(Das Foto ist etwas größer klickbar)

Sonntag, 3. Juli 2011

Kragentasche

Ich mag keine Kragen und trenne diese hin und wieder von Blusen ab! Hier habe ich genau diese Kragen in die Tasche integriert zusammen mit Jeans und passenden Knöpfen. 
Auf diese Art und Weise paßt meine neue Tasche zu fast allen meinen Blusen.


5 korrespondierende Sets, 1 ?, 1 Turnbeutel, 1 Nessi




Das ist in Arbeit, mehr davon bald!


Dienstag, 21. Juni 2011

Gespült und gebeutelt

Spülis aus Biberbetttuch! Davon hatte ich etliche genäht, sie sind dreilagig.

Nostalgiebeutel

Nochmal einer mit Schäfchen, diesmal ohne Geläut! ;-)

Mit Häkelrosette

Rückseite

Irisette mit fruits aus Funchal

Rückseite

Stückchen Zeitungsstoff montiert

und ebenfalls die Rückseite

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den blauen Link "Ältere Posts" anklicken!